Home

Willkommen bei
FUN 4 YOU Reisen.

Neues aus der Geschäftswelt
Reisebüro Wischer übergibt
an Reisebüro FUN4YOU

 

Das Reisebüro Wischer hat zum 30. Juni sein Büro nach 52 Jahren in der Soester Marktstraße geschlossen. Eigentlich hatte Inhaber Reinhard Schubert diesen Schritt erst in den nächsten Jahren geplant, die Corona-Krise hat jedoch zu einer Beschleunigung der Schließung geführt.

Herr Schubert bedankt sich bei seinen Kunden für die jahrelange Treue und ist froh, dass Christiane Risse-Wulfert vom Reisebüro FUN4YOU nicht nur seine Kunden, sondern auch seine Angestellte Petra Schröder übernommen hat. „Damit möchte ich auch ein klares Zeichen setzen, dass wir uns von dem Corona-Virus nicht unterkriegen lassen.

Bei uns haben die Kunden weiterhin verlässliche Ansprechpartner“, betont Christiane Risse-Wulfert, die sich bereits auf ihr 25-jähriges Jubiläum im nächsten Jahr freut. „Wir schauen gestärkt in die Zukunft und sind optimistisch, dass wir schon bald wieder weltweite Reiseträume realisieren dürfen“, freut sich die Inhaberin.

 

 

Luxuszüge – unterwegs auf legendären Routen
Auf neuen Wegen zwischen Mumbai und Delhi ist der indische Luxuszug Deccan Odyssey unterwegs. Foto: Pixabay

Auf neuen Wegen zwischen Mumbai und Delhi ist der indische Luxuszug Deccan Odyssey unterwegs. Foto: Pixabay

Der neue Katalog „Luxuszug-Reisen weltweit“ von Ameropa lässt Träume von außergewöhnlichen Reisen Wirklichkeit werden. Auf über 40 Seiten finden Bahnreisen-Liebhaber die wichtigsten Informationen zu erstklassigen Reisen u.a. mit dem Rovos Rail, dem El Tren Al Andalus oder dem Venice Simplon-Orient-Express. Golfen und Safari verbindet eine Fahrt mit dem Luxuszug Rovos Rail in Südafrika. „Weiße Nächte“ in Russland erleben Gäste auf der Reise mit dem Golden Eagle. Neue Reiserouten sind an Bord des Golden Eagle Danube Express zu entdecken, der neuerdings auch Rumänien mit seinem Dracula Schloss Bran ansteuert. Katalog, Beratung und Buchung: im Reisebüro!
Quelle: TravelNewsPort


Den Spätsommer auf der Seine genießen
Die MS Seine Comtesse fährt auf der Seine von Paris in die Normandie. Foto: Nicko Cruises

Die MS Seine Comtesse fährt auf der Seine von Paris in die Normandie. Foto: Nicko Cruises

Ob Edith Piaf, Claude Monet oder Picasso – sie alle ließen sich von Frankreichs magischem Norden mit seinen verträumten Städtchen und den imposanten Kreidefelsen an der Alabasterküste inspirieren. Zwischen Paris und der beeindruckenden Küste der Normandie liegen 375 reizvolle Kilometer auf der Seine: Urlauber können den Spätsommer mit einer Flusskreuzfahrt von Nicko Cruises durch die Geschichte Frankreichs genießen. Die 8-tägige Reise auf der MS Seine Comtesse beginnt und endet in Paris. Die Anreise ist z.B. im Zug mit dem TGV oder ganz komfortabel mit dem Reisebus samt Abholung an der Haustür möglich.
Quelle: TravelNewsPort


TUI bietet wieder Reisen in die Türkei an
Die türkische Riviera und Ägäis kann wieder bereist werden. Foto: Czgur/iStockphoto

Die türkische Riviera und Ägäis kann wieder bereist werden. Foto: Czgur/iStockphoto

Nachdem die Reisewarnung für beliebte türkische Urlaubsregionen an der türkischen Riviera und Ägäis aufgehoben wurde, bietet TUI wieder Reisen in diese Ziele an. Für den Neustart in der Türkei steht ein umfangreiches Portfolio von rund 500 Hotels zur Wahl, darunter viele eigene Hotelmarken wie TUI Blue oder TUI Magic Life Clubs mit speziellem Kinderprogramm. Die TUI rechnet mit einem großen Nachholbedarf für Urlaubsreisen in die Türkei und verlängert die Saison deshalb bis in den November hinein. Ab 12 deutschen Abflughäfen stehen tägliche Flüge nach Antalya auf dem Programm. Auch Dalaman, Bodrum und Izmir werden mehrmals wöchentlich angesteuert.
Quelle: TravelNewsPort


Sommerverlängerung mit Gratisnächten bei TUI
TUI legt in ausgewählten Hotels zwei Gratisnächte beim kommenden Winterurlaub drauf. Foto: TUI

TUI legt in ausgewählten Hotels zwei Gratisnächte beim kommenden Winterurlaub drauf. Foto: TUI

Bei TUI profitieren Winterurlauber von attraktiven Vorteilen. In rund 230 Hotels am Mittelmeer, schenkt TUI Gästen zwei Gratisnächte. Darunter sind auch Anlagen der Marken TUI Blue, TUI Magic Life, TUI Suneo und Riu sowie den Konzepthotels von TUI Kids Club. Das Angebot gilt auf Paketreisen in ausgewählte Hotels im Reisezeitraum 1. November 2020 bis 30. April 2021 mit einem Mindestaufenthalt von sieben Nächten und einer Buchung bis 7. September. Doch lieber Schnee und Skifahren? Die Gratisnächte sind auch in vielen Hotels in den Autoreisezielen buchbar. Der Reisezeitraum umfasst die Osterferien 2021, ausgenommen sind Weihnachten und Silvester.
Quelle: TravelNewsPort


Kostenlos umbuchen bei FTI
Wer seinen Urlaub lieber verschieben möchte, kann bei FTI kostenlos umbuchen. Foto: FTI

Wer seinen Urlaub lieber verschieben möchte, kann bei FTI kostenlos umbuchen. Foto: FTI

Verunsicherte Kunden können ab sofort bei FTI Touristik ihren geplanten Urlaub auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Die Umbuchung muss dabei bis 31. Oktober 2020, spätestens jedoch zehn Tage vor Abreise erfolgen, der späteste Rückreisetermin des „neuen“ Urlaubs muss der 31. Oktober 2021 sein. Wer sich dabei für eines der ausgewählten Hotels entscheidet, erhält ein zusätzliches Extra. Denn als Dankeschön schenkt FTI seinen Gästen hier einen Umbuchungsbonus in Höhe von 100 Euro. Eine Liste der teilnehmenden Hotels hat Ihr Reisebüro. Die neue Regelung gilt für alle Pauschalreisen, Baustein- und Citybuchungen in allen Zielgebieten.
Quelle: TravelNewsPort


Den Spätsommer auf der Seine genießen
Die MS Seine Comtesse fährt auf der Seine von Paris in die Normandie. Foto: Nicko Cruises

Die MS Seine Comtesse fährt auf der Seine von Paris in die Normandie. Foto: Nicko Cruises

Ob Edith Piaf, Claude Monet oder Picasso – sie alle ließen sich von Frankreichs magischem Norden mit seinen verträumten Städtchen und den imposanten Kreidefelsen an der Alabasterküste inspirieren. Zwischen Paris und der beeindruckenden Küste der Normandie liegen 375 reizvolle Kilometer auf der Seine: Urlauber können den Spätsommer mit einer Flusskreuzfahrt von Nicko Cruises durch die Geschichte Frankreichs genießen. Die 8-tägige Reise auf der MS Seine Comtesse beginnt und endet in Paris. Die Anreise ist z.B. im Zug mit dem TGV oder ganz komfortabel mit dem Reisebus samt Abholung an der Haustür möglich.
Quelle: TravelNewsPort


Gebeco mit neuem Reisekonzept für Europa
Gebeco hat acht speziell konzipierte Europareisen entwickelt, u.a. nach Venedig. Foto: MasterLu/Fotolia

Gebeco hat acht speziell konzipierte Europareisen entwickelt, u.a. nach Venedig. Foto: MasterLu/Fotolia

Unter dem Motto „Europa wieder entdecken: Pionier-Gefühl inklusive“ hat Gebeco acht neue Europareisen für Kleingruppen entwickelt, die optimal an die aktuellen Bedingungen angepasst sind. „Wer sich jetzt auf Europareise begibt, hat die einmalige Chance, beliebte Regionen und Städte in vollkommener Ruhe, ohne Gedränge, noch einmal ganz neu, authentisch und ursprünglich zu erleben“, sagt Michael Knapp, CCO von Gebeco. Ohne Hotelwechsel und mit einem speziell entwickelten Programm geht es ab dem 1. September an die Cote dAzur, nach Paris, Krakau, Lissabon, Venedig, Rom, Malta und Gozo sowie Madeira. Die Reisen dauern zwischen vier und acht Tage.'
Quelle: TravelNewsPort


1AVista Reisen stellt „Flussreisen 2021“ vor
Bei über 300 Reiseterminen 2021 enthält die Kreuzfahrt bereits die beliebt All Inclusive- Verpflegung.Foto (Ausschnitt Katalogcover): 1AVista Reisen

Bei über 300 Reiseterminen 2021 enthält die Kreuzfahrt bereits die beliebt All Inclusive- Verpflegung.Foto (Ausschnitt Katalogcover): 1AVista Reisen

Der Kölner Flussreiseveranstalter 1AVista Reisen stellt sein Kreuzfahrtprogramm für das Jahr 2021 vor. Die Rhein-Flotte kreuzt auf den klassischen Routen von Köln nach Holland und Belgien sowie durch das Mittelrheintal und auf dem Oberrhein bis Basel und auf der Mosel. Die familiäre MS Fluvius kreuzt in 12 Tagen zwischen Köln und Paris. Auf der Donau stehen von Passau bis Budapest die Routen „Donaumetropolen“ und „Donauromanze“ sowie Fahrten bis zum Schwarzen Meer zur Auswahl. Außerdem finden sich Flussreisen auf russischen, französischen, kroatischen, spanischen, portugiesischen, vietnamesischen und chinesischen Gewässern im 1AVista-Programm.
Quelle: TravelNewsPort


Nicko Cruises präsentiert Flussreisen 2021
Eine neue Route führt z.B. von Dresden nach Prag. Foto (Prag): Nicko Cruises

Eine neue Route führt z.B. von Dresden nach Prag. Foto (Prag): Nicko Cruises

Für die Flussreisen-Saison 2021 hat Nicko Cruises viele Neuigkeiten im Gepäck. Neben den klassischen Routen dürfen sich Flusskreuzfahrt-Fans auf einige Flottenneuzugänge, spannende Themenreisen, kulinarische Gaumenfeuden und 14 neue Routen freuen. Zudem nimmt Nicko Cruises ein neues Fahrtgebiet in sein ohnehin breites Portfolio auf: Die MS Remix fährt auf dem Ob, Tom und Irtysch durch Sibirien. Zu den neuen Routen zählt z.B. eine Tour auf der Mosel zwischen Saarland und Nancy. Im Dreiländereck passieren die Gäste die Saarschleife, entdecken die Römerstadt Trier, machen einen Abstecher nach Luxemburg und schlendern durch das beschauliche Metz.
Quelle: TravelNewsPort


Arosa nimmt Kreuzfahrten in Frankreich wieder auf
Die Gäste genießen die Sonne Frankreichs an Deck. Foto: Tom Kohler/A-ROSA Flussschiff GmbH

Die Gäste genießen die Sonne Frankreichs an Deck. Foto: Tom Kohler/A-ROSA Flussschiff GmbH

Arosa hat ihre Reisen in Frankreich erfolgreich wieder aufgenommen. Damit sind die Kussmundschiffe nun wieder in allen europäischen Fahrtgebieten unterwegs. Die Reise in Frankreich führt die Gäste auf der Rhône von Lyon bis ans Mittelmeer nach Arles, wo in der Camargue die berühmten weißen Pferde und Flamingos entdeckt werden können. Besonders im Sommer zeigen die Landschaften Südfrankreichs mit saftigen Wiesen und bunten Lavendelfeldern ihre malerische Schönheit. Als Ausflüge werden unter anderem eine Panoramatour durch die wunderschöne Ardèche, ein Rundgang durch Avignon oder eine Jeeptour durch die unberührte Camargue angeboten.
Quelle: TravelNewsPort